GBEX – Global Biomass Exchange

Torgauer Str. 12 – 15
10829 Berlin

Telefon: +49 171 970 580 9

E-Mail: info@gbex.de

 

wird geladen
 

Chlorella sorokiniana

Zur Alge:
Die Grünalge Chlorella sorokiniana ist eine gattungsverwandte Mikroalgenart der bekannten C. vulgaris. Wie diese, kommt C. sorokiniana ebenfalls in verschiedensten Süßwasser-Lebensräumen vor. Sie wächst schnell, besitzt einen hohen Proteingehalt und zeichnet sich durch ihre Robustheit (besonders gegenüber Hitze) aus. Dadurch besitzt sie ein großes Potential unter schwierigen Kultivierungsbedingungen hohe Biomasseerträge zu erzielen. Neben der Verwendung dieser Alge in der Abwasseraufbereitung und der Bodensanierung, gewinnt sie in der Lebensmittelindustrie immer mehr an Bedeutung. Neuste Studien lassen gesundheitsfördernde Wirkungen, beispielsweise gegen Lungenkrebs, vermuten.

 

Zum Produkt:
Chlorella sorokiniana ist in der Lebensmittelindustrie bei weitem noch nicht so etabliert wie C. vulgaris. Dennoch sind bereits einige Produkte wie Pulver, Tabletten oder Nudeln auf dem Markt. Wie auch ihre nahen Verwandten, weißt C. sorokiniana ein ernährungsphysiologisch günstiges Nährwertprofil, einen hohen Proteinanteil sowie Antioxidantien in Form von Carotinoiden auf. Somit zeigt diese Alge ein großes Potential als künftig bedeutsames Lebensmittel oder auch als Rohstofflieferant in der Pharma- und Kosmetikindustrie.

 

Komposition:

  • hoher Proteinanteil
  • Vitamin A und Lutein
  • ausgewogenes Nährwertprofil

 

Vorteile:

  • hochwertiges, funktionelles Nahrungsmittel
  • unterstützt das menschliche Immunsystem
  • gesundheitsfördernde Eigenschaften